Wozu sich mit der eigenen   
      Lebensgeschichte    
              befassen?

"Das Erlebte verstehen wir oft erst im Nachhinein, wenn wir mit genügend Abstand und mehr Lebenserfahrung zurückblicken."

 

Warum ist es sinnvoll sich mit der eigenen Lebensgeschichte zu befassen, ja sie vielleicht schriftlich festzuhalten? Welche anderen Möglichkeiten ausser dem Beschreiben gibt es? Und wie kommt man leichter ins Erinnern und fast Vergessenes ist wieder da?

An diesem Infonachmittag gehen wir diesen Fragen nach. Interessiert? Bitte melden Sie sich an. Tel. +423 794 09 20

Ort:            Alter Pfarrhof, Balzers

Termin:     Dienstag, 16. August 2022

Zeit:           17:00 - 18:30

Kosten:     CHF 20.00

Burg Wartau

Kurs:
die eigene Lebensgeschichte

Die eigene Lebensgeschichte - Daten


1. Dienstag, 23. August 2022        meine ersten Erinnerungen -
                                                           ich, als Kleinkind

2. Montag, 19. September 2022   meine Eltern

3. Dienstag, 18. Oktober 2022      Pflichtschuljahre und Pubertät

4. Dienstag, 14. Nov. 2022            als ich das Elternhaus verliess -
                                                           ich, als junge(r) Erwachsene(r)

5. Dienstag, 13. Dez. 2022            Familiengründung und berufliches Werden

6. Dienstag, 17. Januar 2023       die Kinder wachsen heran - Wechseljahre/
                                                          innere Wanderschaft                                                     

7. Dienstag, 14. Februar 2023      Ernten und neu säen (Pensionierung)

8. Dienstag, 14. März 2023          Wie kann ich zufrieden altern?

9. Dienstag, 04. April 2023           meine Spuren in dieser Welt

Damit Lösungmöglichkeiten sichtbar werden!.

Bitte vereinbaren Sie unverbindlich einen Gesprächs-Termin 
Tel. 00423 794 09 20